Theatergruppe

 

SV/Djk Fürth im Odenwald 

 

gallery/logo_free_39

Unsere neue Homepage befindet sich gerade im Aufbau!

gallery/2002

1995: Zwei wie Don Camillo und Peppone

Ein Lustspiel in drei Akten von Bernd Gombold

 

Die Personen und ihre Darsteller:

Johannes Restle, Bürgermeister: Richard Wagner
Erna Restle, seine Frau: Lil Sommer
Bärbel Restle, deren Tochter: Gudrun Möke
Wilhelm Restle, Opa: Reinhard Arnold
Karl, Altknecht: Wolfgang Arnold
Lina, Magd: Karin Arnold
Sebastian, Dorfpfarrer: Thomas Reichard
Hedwig, Pfarhauserin: Gisela Scheuermann
Gustav, Feuerwehrkommandant: Rolf Buchheimer
Michael, Musikstudent: Hans-Josef Keil
Klothilde Sonnenschein, Feriengast: Dagmar Knapp
Knuth Sonnenschein, Feriengast: Michael Berg
Leo Lachman, Regierungsdirektor: Klaus Moll

Regisseur:
Otto Arnold

Vor und hinter der Bühne halfen mit:
Sigrid Dörsam
Monika Fischer
Petra Lulay
Jutta Reger

Zum Stück:

Der Bürgermeister und der Dorfpfarrer sind Nachbarn. Sie liegen ständig in Streit miteinander. Der Pfarrer will erst nachgeben, wenn aus dem Dorfbrunnen "Heilwasser" fließt. Da geschieht unerwartetes: Ein Feriengast, der vom Heuboden gefallen sein soll, wird durch das Brunnenwasser vollkommen geheilt. Niemand merkt, dass der schlaue Opa dies alles eingefädelt hat. Nun kommt Leben in das kleine Dorf, Presse, Funk und Fernsehen berichten von dem Ereignis. Als dann der Schwindel auffliegt, ist die Ernüchterung rießengroß.

www.000webhost.com