Theatergruppe

 

SV/Djk Fürth im Odenwald 

 

gallery/logo_free_39

Unsere neue Homepage befindet sich gerade im Aufbau!

Herzlich  willkommen

2009: Die spanische Fliege

Schwank von
Franz Arnold und Ernst Bach

Die Personen und ihre Darsteller:

Ludwig Klinke (Mostrichfabrikant):

Wolfgang Arnold

Emma (seine Frau):
Renate Fuhr
 

Paula (deren Tocher):
Dagmar Knapp
 

Eduard Burwick (Reichstagsabgeordneter):
Richard Wagner
 

Wally (seine Tochter):
Julia Becker

Alois Wimmer (Emmas Schwager):
Thomas Reichard
 

Dr. Fritz Gerlach (Rechtsanwalt):
Daniel Eck
 

Anton Tiedemeier:
Reinhard Arnold
 

Gottlieb Meisel:
Eckhard Schütz
 

Mathilde (dessen Frau):
Maria Aschenbrenner
 

Heinrich (deren Sohn):
Michael Berg
 

Maria (Wirtschafterin bei Klinke):
Karin Arnold

Regie: Otto Arnold
 

Soufleusen: Sigrid Dörsam / Maria Kronshage
 

Bühne: Jutta Reger / Gregor Fuhr / Otto Arnold
 

Maske: Claudia Arnold / Petra Arnold /

Elke Gebauer / Marlene Kunkel

Zum Stück:

Um 1900 war die Welt noch in Ordnung: Töchter waren tugendsam

und gehorchten ihren Eltern, Ehemänner blieben treu und

Schwiegersöhne in spe machten alles, um einen guten Eindruck zu

hinterlassen ...

Zumindest teilweise widerlegen die beiden Autoren Franz Arnold und

Ernst Bach in ihrem Schwank „Die spanische Fliege“ diese Theorien.

Denn im Hause des Mostrichfabrikanten Klinke gibt es im Laufe der

Handlung so manches Vorkommnis und manche Enthüllung, die das

Moralverständnis um die Jahrhundertwende in einem neuen Licht

erscheinen lassen.

Ludwig Klinke, erfolgreicher Senffabrikant, und seine Frau Emma,

Vorsitzende des örtlichen Sittlichkeitsvereins, stehen im Mittelpunkt

der Handlung. Ihre Tochter Paula hatte, sehr zum Unwillen ihrer

Eltern, ein „heimliches Rendezvous“ mit dem jungen Rechtsanwalt Dr.

Gerlach und will ihn gar heiraten. Beide sind gegen die Verbindung,

doch aus unterschiedlichen Gründen. Frau Klinke wurden Informationen

über das „unsittliche Vorleben“ ihres Schwiegersohnes in spe

zugetragen.Ihren Mann jedoch hat Gerlach in der Hand, denn dieser ist

im Besitz von Unterlagen, die Auskunft über einen geheim gehaltenen

unehelichen Sohn Klinkes geben: Vor über 25 Jahren gab es da eine

verführerische Tänzerin mit dem Künstlernamen:

„Die spanische Fliege“ ...

gallery/2009
www.000webhost.com