Theatergruppe

 

SV/Djk Fürth im Odenwald 

 

gallery/logo_free_39

Unsere Stücke:

Unsere neue Homepage befindet sich gerade im Aufbau!

Herzlich  willkommen

2005: Der Raub der Sabinerinnen

von Franz und Paul Schönthan

Die Personen und ihre Darsteller:

Martin Gollwitz, Profesor: Richard Wagner
Friederike, dessen Frau: Renate Fuhr
Paula, deren Tochter: Dagmar Knapp
Dr. Neumeister: Thomas Reichard
Marianne, seine Frau: Daniela Gehbauer
Karl Gross: Reinhard Arnold
Emil Gross, dessen Sohn: Eckhard Schütz
Emanuel Striese, Theaterdirktor: Wolfgang Arnold
Rosa, Dienstmädchen bei Gollwitz: Maria Aschenbrenner
Auguste, Dienstmädchen bei Neumeister: Karin Arnol
Meissner, Schuldiener: Michael Berg

Regisseur:
Otto Arnold

Souffleusen:
Sigrid Dörsam
Maria Kronshage

Bühnenaufbau:
Gregor Fuhr
Otto Arnold

Maske:
Claudia Arnold
Petra Arnold
Elke Gehbauer
Marlene Kunkel

Zum Stück:
Es geht um ein Theaterstück, das Gymnasialprofessor Gollwitz als Student geschrieben hat - eine Jugendsünde, wie er es nennt. Der Schmierentheaterdirektor Emanuel Striese, der mit zahlreichen Problemen im Ensemble und auch wirtschaftlich nicht gut gestellt ist, erfährt davon und will es mit seiner Familie uraufführen. Er kann Gollwitz dazu überreden, der allerdings nur unter der Bedingung zustimmt, dass er nicht genannt wird und seine Frau nichts davon erfährt, da diese in jedem Theater eine Räuberhöhle wittert. Aber die Eitelkeit siegt und die Komödie darf unter einem Pseudonym erscheinen. Natürlich kommt die Gattin vorzeitig aus dem Urlaub zurück und es läuft alles völlig anders als geplant.

gallery/2005
www.000webhost.com